Hochschulpolitik: Themen

Hier findet ihr eine nicht abgeschlossene Liste der Themen, welche durch die Hochschulpolitikkommission bearbeitet werden. Über den aktuellen Stand der Dinge in diesen Themen könnt ihr per Mail an hopo [at] vmp [dot] ethz [dot] ch Bescheid erhalten. Auf grössere, euch betreffende, Änderungen wird zudem in einem erläuternden Artikel im VAMP aufmerksam gemacht.

Aktuelle Themen:

  • Prüfungsformulare für Prüfungseinsichten: In Zusammenarbeit mit dem Departement Physik wurde im letzten Semester ein Formular erarbeitet, welches dich bei Prüfungseinsichten unterstützen soll. Dieses Formular dient dazu, eine Nachkorrektur anzufordern, sofern die betroffene Frage nicht direkt in der Einsicht geklärt werden kann.
    Pünktlich zum Semesterbeginn im HS 18 wird dieses Formular an dich versandt, sodass du optimal auf deine Einsichten vorbereitet bist.
  • Prüfungsmodusänderungen von mündlich auf schriftlich. Nach der Abschaffung des Testats und bedingt durch hohe Studierendenzahlen wollen viele Professoren ihre Prüfungen von mündlich auf schriftlich ändern. Nachdem mit einer VMP Umfrage die generelle Meinung der Studierenden zu diesem Trend erfragt wurde bemühen wir uns jetzt, im Einzelfall die bestmögliche Lösung zu finden.
  • VMP Assistentenaward. Seit dem Frühjahrssemester 2013 führt die HoPo zusammen mit dem VMP-Präsidium den VMP Assistentenaward durch, welcher jeweils am Semesterendapero verliehen wird. Das Ziel ist, engagierte und motivierte Assistierende für ihre Leistung zu belohnen und auszuzeichnen.

Abgeschlossene Themen:

  • Split Basisprüfung. Für Studierende die ab Herbstsemester 2016 das Mathematik- oder Physikstudium an der ETH aufnehmen wird die Basisprüfung in zwei Blöcke aufgeteilt, von denen einer schon nach dem Herbstsemester und somit direkt nach der Belegung der Lerneinheit geprüft werden kann.
  • Die Rückkehr des Testates? Nach der Aussetzung des Testates für drei Jahre auf Weisung des Rektorates geht besagte testatfreie Phase diesen Sommer offiziell zu Ende. Beide Departemente stehen nun vor der Entscheidung, sinnvolle Ideen zu finden, um die Studierenden zum Lösen der Übungsserien zu motivieren. Das HoPo-Team wird hier versuchen, vor allem für sinnvolle Alternativen zum Testat zu argumentieren, da es innerhalb der Departemente laute Stimmen gibt, die für eine Wiedereinführung des alten, restriktiven Modells plädieren. Im HS 16 gab die Rektorin bekannt, dass es an der ETH zukünftig keine Testate mehr geben wird. .